CLOUD LINUX Inc. verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für diejenigen, die cloudlinux.com, kernelcare.com, imunify360.com, tuxcare.com, cloudlinuxbackup.com, elasticsites.com und Subdomains dieser Domains („Site“ oder zusammen „Sites“) besuchen, sowie Benutzer von CloudLinux OS, KernelCare, Imunify360, TuxCare™-Produkten und -Diensten und CloudLinux Backup-Software und -Diensten („Dienst“ oder zusammen „Dienste“), die Eigentum von CLOUD LINUX INC. („CLOUDLINUX“, „Wir“, „Uns“ oder „Unser“). Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie CLOUDLINUX die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sammelt, verwendet und weitergibt. Es beschreibt auch die Ihnen zur Verfügung stehenden Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die Verwendung, Ihren Zugriff auf und wie Sie Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren und korrigieren. Die Verwendung der durch unsere Produkte und Dienstleistungen gesammelten Informationen ist auf den Zweck der Bereitstellung der Produkte und Dienstleistungen beschränkt, für die unser Kunde einen Vertrag mit CLOUDLINUX abgeschlossen hat.

Welche Informationen sammeln wir?

Persönliche Informationen.

CLOUDLINUX kann von Ihnen personenbezogene Daten wie Namen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, physische Adressen, E-Mail-Adressen, Lebensläufe (bei Kandidaten), Kreditkartennummern (bei direkten Kunden) und gegebenenfalls sammeln , Firmennamen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, physische Adressen, E-Mail-Adressen, Kreditkartennummern oder Steuer-ID-Nummern sowie ähnliche Informationen zu technischen Kontakten, Marketingkontakten und Führungskräften in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation (zusammen „Persönlich Information").

Nicht personenbezogene Daten.

CLOUDLINUX sammelt möglicherweise nicht persönlich identifizierbare Informationen von Ihnen, wie z. B. den von Ihnen verwendeten Browsertyp, Ihr Betriebssystem, die Bildschirmauflösung Ihres Browsers, Ihren ISP, Ihre IP-Adresse, die auf der Site angezeigten Seiten sowie die Zeit und Dauer von Ihre Besuche auf der Website (zusammen „Nicht personenbezogene Daten“). CLOUDLINUX verknüpft nicht personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten, wenn Sie sich auf der Website registrieren.

Benutzerkommunikation.

Wenn Sie mit uns kommunizieren, können wir Informationen in Bezug auf diese Kommunikation sammeln, unabhängig davon, ob es sich um E-Mails, Faxe, Briefe, Forenbeiträge, Testimonials oder eine andere Form der Kommunikation zwischen Ihnen und CLOUDLINUX handelt oder von Ihnen auf der Website eingereicht wird (gemeinsam, "Benutzerkommunikation").

Serverinformation.

Wenn Sie eines unserer Softwareprodukte wie CloudLinux OS, KernelCare, Imunify360, CloudLinux Backup oder TuxCare™ Produkte und Dienstleistungen verwenden, erfassen wir möglicherweise bestimmte Informationen über diese Software, ihre Verwendung und über den Server, auf dem die Software betrieben wird. Diese Informationen umfassen: (a) den lizenzierten oder nicht lizenzierten Status der Software; (b) die Quelle, von der die Lizenz für die Software bezogen wurde (CloudLinux oder CloudLinux-Reseller oder Partner); oder (c) Informationen über den Server, auf dem die Software installiert ist, einschließlich (i) der öffentlichen IP-Adresse, (ii) des Betriebssystems und (iii) der Verwendung von Virtualisierungstechnologien auf diesem Server ((a) bis (c) zusammenfassend „Serverinformationen“), Serverbetriebszeit und Serverhardwareinformationen einschließlich CPU, Arbeitsspeicher, Festplatten, Motherboard. Darüber hinaus können „Serverinformationen“ auch (x) von CloudLinux von Zeit zu Zeit gesammelte Informationen darüber enthalten, welche Funktionen der Software am häufigsten verwendet werden, um die Software zu verbessern und anzupassen; und (y) Informationen, die von CloudLinux von Ihnen gesammelt werden, falls Sie technische Supportleistungen anfordern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf IP-Adressen, Benutzernamen und Passwörter, die für die Anmeldung bei SSH erforderlich sind, Liste der laufenden Prozesse und Inhalt von Konfigurationsdateien.

Informationen zu Ihren Kunden (Imunify360)
Nur wenn Sie Imunify360 verwenden, sammelt Imunify360 Informationen über Besucher einer Website, die auf einem durch Imunify360 geschützten Server gehostet wird. Diese Informationen umfassen IP-Adressen der Besucher, URI, Browserinformationen, Bildschirmauflösung sowie andere Standort- und Browser-Metadaten. Möglicherweise erfassen wir auch HTTP / HTTPs-Abfrageparameter, die mit Einwegverschlüsselung (irreversible Verschlüsselung für Vergleich und Analyse) verschlüsselt wurden. Wenn ein Angriff erkannt wird, erfassen wir HTTP-Parameter ohne Einwegverschlüsselung. Wir werden es weiterhin verschlüsseln, um es auf unsere Server zu übertragen.

Informationen über Ihre Kunden (Imunify E-Mail)

Nur wenn Sie Imunify Email verwenden, sammelt Imunify Email Informationen über E-Mail-Absender und -Empfänger von MTA-Agenten, die durch Imunify Email geschützt sind. Zu diesen Informationen gehören E-Mail-Adressen des Absenders/Empfängers, IP-Adressen, Nachrichteninhalte und SMTP-Header. Beliebiger Inhalt von E-Mail-Nachrichten kann verwendet werden, um Eingabedaten für maschinelles Lernen zu verbessern. Die Daten werden niemals außerhalb der Räumlichkeiten des Kunden gespeichert, sondern können vorübergehend von CloudLinux-Antispam-Ingenieuren abgerufen werden. Es wird niemals in unverschlüsselter Form gespeichert oder übertragen und kann unverschlüsselt in den Arbeitsspeicher geladen werden, um zu Verarbeitungszwecken verwendet zu werden.

Der Inhalt Ihrer Server (CloudLinux Backup)
Wenn Sie CloudLinux Backup verwenden, sichern wir Ihre Daten auf Cloud-Servern, wie in Ihren Sicherungseinstellungen angegeben. Solche Sicherungen können die Übertragung solcher Daten an genehmigte Speicherorte gemäß einer Datenverarbeitungsvereinbarung umfassen, die Sie mit CloudLinux geschlossen haben.

Wofür verwenden wir Ihre Daten?

Alle Informationen, die wir von Ihnen sammeln, können auf eine der folgenden Arten verwendet werden:

  • Um den Kundenservice zu verbessern

Im Rahmen des Kundensupports helfen uns Ihre Informationen, effektiver auf Ihre Kundendienstanfragen zu reagieren.

  • Transaktionen verarbeiten

Ihre öffentlichen oder privaten Daten werden aus keinem anderen Grund als zum ausdrücklichen Zweck der Lieferung des angeforderten gekauften Produkts oder der angeforderten Dienstleistung verkauft, ausgetauscht, übertragen oder an ein anderes Unternehmen weitergegeben.

  • So senden Sie regelmäßig E-Mails

Die E-Mail-Adresse, die Sie in der Anwendung angeben, kann verwendet werden, um Ihnen Informationen und Aktualisierungen zu Ihrer Nutzung zu senden und gelegentlich Unternehmensnachrichten, Aktualisierungen, verwandte Produkt- oder Serviceinformationen usw. zu erhalten.

  • Den Einstellungsprozess durchführen

Wir verwenden Identifikations- und Kontaktdaten, Arbeitsleistungsdaten und Daten zu Ihrer Eignung für die Durchführung des Auswahlverfahrens, einschließlich der Prüfung von Bewerbern. Nachdem diese personenbezogenen Daten unter dem Rechtstitel der Vertragserfüllung verarbeitet wurden, werden vorvertragliche Vereinbarungen getroffen, dh ein Arbeitsvertrag oder eine Arbeitsvereinbarung erstellt. Wir bewahren Ihre persönlichen Daten für die Dauer des Einstellungsprozesses auf, es sei denn, Sie stimmen der weiteren Speicherung in der Kandidatendatenbank zu. Aufgrund Ihrer Zustimmung speichern wir Ihre Informationen in der Kandidatendatenbank und verarbeiten daher Ihre Identifikation, Kontaktdaten und Leistungsdaten, um Sie gegebenenfalls mit einem anderen relevanten Stellenangebot zu kontaktieren. Wir können Ihre Daten aus der Kandidatendatenbank auch verwenden, um besser zu verstehen, welche Arten von Jobkandidaten an den von uns angebotenen Karrieren interessiert sind. Mit Ihrer Zustimmung verarbeiten wir die Daten bis zu 3 Jahre nach Abschluss des Einstellungsprozesses. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Kontaktaufnahme widerrufen [email protected]. Die Datenverarbeitung vor Widerruf Ihrer Einwilligung bleibt gültig.

  • Vertrieb von Marketing- und Werbematerialien

Wir können Sie von Zeit zu Zeit mit den relevanten Informationen zu CLOUDLINUX-Produkten und -Dienstleistungen kontaktieren. Die meisten Nachrichten senden wir per E-Mail. Für einige Nachrichten verwenden wir möglicherweise personenbezogene Daten, die wir über Sie sammeln, um die relevantesten Informationen zu ermitteln, die wir Ihnen mitteilen möchten. Wenn Sie solche Nachrichten nicht von uns erhalten möchten, können Sie uns dies mitteilen, indem Sie bestimmte Felder in den Formularen auswählen, die wir verwenden, wenn wir Ihre Kontaktdaten zum ersten Mal erfassen. Oder Sie können Ihre Marketingeinstellungen ändern, indem Sie unten in unseren E-Mails auf den Link zum Abbestellen klicken.

  • Die von Imunify360 über Besucher gesammelten Daten werden verwendet, um Imunify360 eine bessere Sicherheit zu bieten
  • Die von Imunify Email gesammelten Daten über Absender/Empfänger werden verwendet, um die Wirksamkeit der Anti-Spam-Filterung für Imunify Email zu verbessern.
  • Die von CloudLinux Backup gesicherten Daten werden zur Analyse, Verbesserung und Bereitstellung unserer Sicherungsdienste verwendet

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir ergreifen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, wenn Sie eine Bestellung aufgeben oder Ihre persönlichen Daten eingeben, übermitteln oder darauf zugreifen. Wir bieten die Verwendung eines sicheren Servers an. Alle bereitgestellten vertraulichen Informationen werden über die TLS-Technologie (Transport Layer Security) an unsere Datenbank übertragen und dort gespeichert. Sie sind nur für diejenigen zugänglich, die über besondere Zugriffsrechte auf unsere Systeme verfügen, und müssen die Informationen vertraulich behandeln. Kreditkarteninformationen werden direkt an den Zahlungsabwickler übertragen und nicht auf unseren Servern gespeichert. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie uns unter kontaktieren [email protected]

Cookies oder andere Tracking-Technologien?

Cookies sind kleine Dateien, die eine Site oder ihr Dienstanbieter über Ihren Webbrowser auf die Festplatte Ihres Computers überträgt (sofern Sie dies zulassen), damit die Websites oder Systeme des Dienstanbieters Ihren Browser erkennen und bestimmte Informationen erfassen und speichern können.

CLOUDLINUX verwendet Cookies oder ähnliche Technologien, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, die Bewegungen der Benutzer auf der Website zu verfolgen und demografische Informationen über unsere gesamte Benutzerbasis zu sammeln. Sie können die Verwendung von Cookies auf der Ebene der einzelnen Browser steuern. Wenn Sie jedoch Cookies deaktivieren, kann dies die Verwendung bestimmter Merkmale oder Funktionen auf unserer Website oder unserem Dienst einschränken.

Protokolldateien.

Wie bei den meisten Websites werden bestimmte Informationen automatisch erfasst. Diese Informationen können IP-Adressen (Internet Protocol), Browsertyp, Internetdienstanbieter (ISP), Verweis- / Beendigungsseiten, die auf unserer Website angezeigten Dateien (z. B. HTML-Seiten, Grafiken usw.), Betriebssystem, Datum / Uhrzeit umfassen Stempel- und / oder Clickstream-Daten, um Trends im Aggregat zu analysieren und die Site zu verwalten.

Behavioral Targeting.

Wir arbeiten mit Dritten zusammen, um unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unser Drittanbieter verwendet möglicherweise Cookies oder ähnliche Technologien, um Ihnen Werbung basierend auf Ihren Browsing-Aktivitäten und -Interessen bereitzustellen. Wenn Sie interessenbezogene Werbung deaktivieren möchten, klicken Sie auf Hier (oder wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden, klicken Sie auf Hier). Bitte beachten Sie, dass Sie weiterhin generische Anzeigen erhalten.

Geben wir Informationen an Dritte weiter?

Wir verkaufen, handeln oder übertragen Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur auf die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebene Weise an Dritte weiter. Nicht persönlich identifizierbare Besucherinformationen können jedoch anderen Parteien für Marketing, Werbung oder andere Zwecke zur Verfügung gestellt werden.

  • Dienstleister

Wir können Ihre persönlichen Daten an Unternehmen weitergeben, die Dienstleistungen anbieten, die uns bei unseren Geschäftsaktivitäten unterstützen, z. B. Kundenservice anbieten, den Rekrutierungsprozess durchführen oder Ihre Zahlung verarbeiten. Diese Unternehmen sind berechtigt, Ihre persönlichen Daten nur dann zu verwenden, wenn dies für die Bereitstellung dieser Dienste für uns erforderlich ist.

  • Mit Ihrer Zustimmung

Wir geben Informationen über Sie an Dritte weiter, wenn Sie uns dazu zustimmen. Beispielsweise zeigen wir auf unseren öffentlichen Websites häufig persönliche Testimonials zufriedener Kunden an. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihren Namen neben dem Testimonial veröffentlichen.

  • Widgets von Drittanbietern

Unsere Blogs und Foren können Widgets und Social-Media-Funktionen enthalten, wie z. B. Twitter-„Tweet“- oder Facebook-„Gefällt mir“-Buttons. Diese Widgets und Funktionen können Ihre IP-Adresse erfassen, welche Seite Sie auf den Websites oder Diensten besuchen, und können ein Cookie setzen, damit die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Widgets und Social-Media-Funktionen werden entweder von einem Drittanbieter gehostet oder direkt auf unseren Diensten gehostet. Ihre Interaktionen mit diesen Funktionen unterliegen der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens, das sie bereitstellt.

  • Haftungsausschluss

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch gemäß den gesetzlichen Bestimmungen offenlegen, z. B. um einer Vorladung oder einem ähnlichen Rechtsverfahren nachzukommen, wenn wir nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass eine Offenlegung erforderlich ist, um unsere Rechte zu schützen, Ihre Sicherheit oder die Sicherheit anderer zu schützen, Betrug zu untersuchen, oder auf eine Anfrage der Regierung antworten.

Falls CLOUDLINUX an einer Fusion, einem Erwerb oder einem Verkauf aller oder eines Teils seiner Vermögenswerte beteiligt ist, werden Sie per E-Mail und / oder auf unserer Website über jede Änderung des Eigentums und die Verwendung Ihrer persönlichen Daten informiert und Auswahlmöglichkeiten, die Sie möglicherweise in Bezug auf Ihre persönlichen Daten haben.

Mit Ihrer vorherigen Zustimmung können wir Ihre persönlichen Daten auch an Dritte weitergeben.

Nutzerrechte

Ebenso wie wir unsere Rechte und Pflichten zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, haben Sie auch bestimmte Rechte zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Diese Rechte umfassen:

  • Auskunftsrecht: In Übereinstimmung mit Art. 15 DSGVO haben Sie möglicherweise das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden oder nicht, und in diesem Fall den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten anzufordern. Die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden dürfen. Dies ist jedoch kein absolutes Recht und die Interessen anderer Personen können Ihr Zugangsrecht einschränken. Möglicherweise haben Sie auch das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die gerade verarbeitet werden. Für zusätzliche Kopien können wir eine angemessene Gebühr erheben, die auf den Verwaltungskosten basiert.
  • Recht auf Berichtigung: In Übereinstimmung mit Art. 16 DSGVO haben Sie möglicherweise das Recht, von uns die Berichtigung ungenauer personenbezogener Daten zu erhalten. Abhängig von den Zwecken der Verarbeitung haben Sie möglicherweise das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, auch durch Bereitstellung einer ergänzenden Erklärung.
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden): In Übereinstimmung mit Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir Ihre persönlichen Daten löschen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise aufbewahren, wenn dies noch erforderlich ist für:
  1. Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung;
  2. archivarische, historische oder wissenschaftliche Forschung oder statistische Zwecke; oder
  3. Feststellung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: In Übereinstimmung mit Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken. In diesem Fall werden die jeweiligen personenbezogenen Daten entsprechend gekennzeichnet und dürfen von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet werden.
  • Recht auf Portabilität personenbezogener Daten: In Übereinstimmung mit Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und / oder die Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an eine andere Stelle zu beantragen.
  • Widerspruchsrecht: Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 7 III DSGVO können Sie Ihre Einwilligung jederzeit in der Zukunft widerrufen. Die Widerrufserklärung muss an uns gerichtet und schriftlich vorgelegt oder per E-Mail oder Fax zugestellt werden.

Datenschutzrechte in Kalifornien

Dieser Abschnitt gilt nur für Verbraucher in Kalifornien. Es beschreibt, wie wir personenbezogene Daten von Verbrauchern in Kalifornien in unserer Rolle als Unternehmen sammeln, verwenden und weitergeben, und die Rechte, die diesen Einwohnern gelten. Wenn Sie aufgrund einer Behinderung oder einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung nicht auf diese Datenschutzrichtlinie zugreifen können, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden dafür sorgen, dass Sie die benötigten Informationen in einem alternativen Format erhalten, auf das Sie zugreifen können.

Für die Zwecke dieses Abschnitts hat „Personenbezogene Daten“ die im California Consumer Privacy Act („CCPA“) angegebene Bedeutung.

  • Wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln, verwenden und weitergeben

Möglicherweise erfassen wir die folgenden gesetzlichen Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kennungen wie Namen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, physische Adressen, E-Mail-Adressen. Wir sammeln diese Informationen direkt von Ihnen oder aus Quellen Dritter.
  • Internet- oder Netzwerkinformationen wie Browsing und Suchverlauf. Wir sammeln diese Informationen direkt von Ihrem Gerät.
  • Geolokalisierungsdaten, wie z. B. IP-Adresse. Wir sammeln diese Informationen von Ihrem Gerät.
  • Andere persönliche Informationen, in Fällen, in denen Sie online, telefonisch oder per E-Mail mit uns interagieren, um Hilfe über unsere Helpdesks oder andere Support-Kanäle zu erhalten; Teilnahme an Kundenumfragen oder -wettbewerben; oder bei der Bereitstellung des Dienstes.

Die geschäftlichen und kommerziellen Zwecke, für die wir diese Informationen sammeln, werden in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Die Kategorien von Dritten, denen wir diese Informationen für geschäftliche Zwecke „offenlegen“, sind in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

  • Ihre kalifornischen Rechte

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die persönlichen Informationen, die wir über Sie sammeln oder pflegen. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nicht absolut sind und es Fälle geben kann, in denen wir Ihre Anfrage ablehnen, wie dies gesetzlich zulässig ist.

Das Zugriffsrecht bedeutet, dass Sie das Recht haben, zu verlangen, dass wir offenlegen, welche personenbezogenen Daten wir in den letzten 12 Monaten gesammelt und über Sie offengelegt haben.

Das Recht auf Löschung bedeutet, dass Sie das Recht haben, die Löschung von von uns gesammelten oder gepflegten personenbezogenen Daten mit bestimmten Ausnahmen zu verlangen.

Das Recht auf Nichtdiskriminierung bedeutet, dass Sie keine diskriminierende Behandlung erhalten, wenn Sie eines Ihrer Datenschutzrechte ausüben.

CLOUDLINUX verkauft keine personenbezogenen Daten an Dritte (gemäß §§ 1798.100–1798.199 des kalifornischen Zivilgesetzbuchs, auch bekannt als California Consumer Privacy Act von 2018).

  • So üben Sie Ihre kalifornischen Rechte aus

Sie können Ihre Rechte selbst ausüben oder alternativ einen bevollmächtigten Vertreter benennen, der diese Rechte in Ihrem Namen ausübt. Bitte beachten Sie, dass wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Identität mit einer Methode überprüfen, die für die Art Ihrer Anfrage geeignet ist. Wir können auch verlangen, dass Ihr Bevollmächtigter eine schriftliche Erlaubnis von Ihnen hat, Anfragen in Ihrem Namen zu stellen, und wir müssen möglicherweise auch die Identität Ihres Bevollmächtigten überprüfen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Bitte verwenden Sie die unten angegebenen Kontaktdaten, wenn Sie möchten:

  • Greifen Sie in einem alternativen Format auf diese Richtlinie zu.
  • Üben Sie Ihre Rechte aus;
  • Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte oder unsere Datenschutzpraktiken. oder
  • Benennen Sie einen autorisierten Vertreter, der in Ihrem Namen eine Anfrage stellt.

Benutzerzugriff und Auswahl

Auf Anfrage erhalten Sie von CLOUDLINUX Informationen darüber, ob wir Ihre persönlichen Daten speichern. Sie können auf Ihre persönlichen Daten zugreifen, diese korrigieren oder deren Löschung beantragen, indem Sie sich in Ihrem Konto anmelden oder uns unter kontaktieren [email protected]. Wir werden auf Ihre Anfrage gemäß den Anforderungen des GDPR-Zeitrahmens antworten.

  • Vorratsdatenspeicherung

Wir werden Ihre Daten nach Bedarf aufbewahren, um Ihnen Dienstleistungen anbieten zu können. Selbst wenn Sie Ihr Konto bei CLOUDLINUX schließen, werden wir Ihre Daten weiterhin aufbewahren und verwenden, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen. Wir werden Ihr Konto in unserer Datenbank jedoch als "gelöscht" oder "geschlossen" identifizieren.

  • Opt-out-Einstellungen

Wenn Sie sich für ein Konto registrieren, verwenden wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig E-Mails zu senden, die sowohl Werbe- als auch Transaktions-E-Mails enthalten. Aus Respekt für Ihre Privatsphäre können Sie den Empfang von Werbe-E-Mails einstellen, indem Sie den Anweisungen zum Abbestellen folgen, die in diesen E-Mails enthalten sind, oder Sie können uns unter kontaktieren [email protected].

In seltenen Fällen senden wir Ihnen auch servicebezogene E-Mail-Ankündigungen, wenn dies erforderlich ist. Sie haben keine Möglichkeit, diese E-Mails zu deaktivieren, die nicht werblicher Natur sind.

Unsere Politik gegenüber Kindern

Die CLOUDLINUX-Produkte und / oder -Dienstleistungen richten sich nicht an Personen unter 16 Jahren und wir sammeln wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind uns ohne Ihre Zustimmung personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte über die folgenden Details, damit wir Schritte unternehmen können, um solche Informationen zu entfernen und jedes Konto zu kündigen, das Ihr Kind bei uns erstellt hat.

Links von Drittanbietern

Gelegentlich können wir nach unserem Ermessen Links zu unseren Handelspartnern (Produkte oder Dienstleistungen von Drittanbietern) auf unseren Websites einfügen. Für die Websites dieser Drittanbieter gelten separate und unabhängige Datenschutzrichtlinien. Wir übernehmen daher keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt und die Aktivitäten dieser verlinkten Websites. Wir sind jedoch bestrebt, die Integrität unserer Websites zu schützen, und freuen uns über jegliches Feedback zu diesen Websites Dritter.

  • Referenzen

Zusätzlich zu anderen Empfehlungen zeigen wir auf unseren Websites persönliche Testimonials zufriedener Kunden an. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihr Zeugnis zusammen mit Ihrem Namen veröffentlichen. Wenn Sie Ihr Testimonial aktualisieren oder löschen möchten, können Sie uns unter kontaktieren [email protected]

  • Social Media Widgets

CloudLinux-Websites können Links enthalten, die Sie zu anderen Websites oder Diensten führen, deren Datenschutzpraktiken von unseren abweichen können. Ihre Nutzung und alle Informationen, die Sie an diese Websites von Drittanbietern übermitteln, unterliegen deren Datenschutzrichtlinien, nicht dieser.

Zustimmung zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Bitte besuchen Sie auch unseren Abschnitt Allgemeine Geschäftsbedingungen, in dem Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung, zu den Haftungsausschlüssen und zu den Haftungsbeschränkungen für die Nutzung dieser Website-Informationen in Bezug auf Daten, die über unsere Produkte und Dienstleistungen gesammelt werden, festlegen

  • Informationen in Bezug auf Datenverarbeiter oder für unsere Kunden gesammelt:

CloudLinux wird unter der Leitung unserer Kunden, die als Controller oder Prozessoren gelten, als Prozessor oder Subprozessor betrachtet. CloudLinux hat mit unseren Kunden entsprechende Datenverarbeitungsvereinbarungen geschlossen, die den Schutz Ihrer persönlichen Daten kontrollieren.

  • Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte:

Wir können personenbezogene Daten an Drittanbieter-Prozessorunternehmen (z. B. Cloud-Daten und Serverdienste) übertragen, die uns bei der Bereitstellung unseres Dienstes unterstützen. Solche Drittanbieter-Prozessoren befinden sich in den USA oder in Ländern der Europäischen Union und die Übertragungen sind auf diese beschränkt. Diese Prozessoren werden durch Datenverarbeitungsvereinbarungen kontrolliert, die den gleichen Schutz Ihrer persönlichen Daten bieten.

  • Zugriff und Aufbewahrung von Daten, die von unseren Kunden kontrolliert werden:

CloudLinux erkennt an, dass Sie das Recht haben, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen oder deren Entfernung zu verlangen. Eine Person, die Zugang sucht oder unrichtige Daten korrigieren, ändern oder löschen möchte, sollte ihre Anfrage an den Kunden von CloudLinux (den Datenverantwortlichen) richten. Wenn Sie aufgefordert werden, Daten zu entfernen, werden wir innerhalb einer angemessenen Frist antworten.

CloudLinux speichert personenbezogene Daten, die wir im Auftrag unserer Kunden verarbeiten, so lange, wie dies für die Bereitstellung von Diensten für unsere Kunden erforderlich ist. CloudLinux speichert bei Bedarf auch personenbezogene Daten, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen.

Ihre Zustimmung

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie dem zu P.Rivacy Policy.

Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren, um Änderungen unserer Informationspraktiken Rechnung zu tragen. Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir Sie per E-Mail (gesendet an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse) oder durch einen Hinweis auf dieser Website benachrichtigen, bevor die Änderung wirksam wird. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig zu überprüfen, um die neuesten Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken zu erhalten.

INTERNATIONALE DATENÜBERTRAGUNG:

Cloud Linux Inc. hält sich an das EU-US Privacy Shield Framework und das Swiss – US Privacy Shield Framework, wie sie vom US-Handelsministerium in Bezug auf die Erhebung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die aus der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich, übermittelt werden und der Schweiz in die USA. Cloud Linux Inc. hat dem Handelsministerium bestätigt, dass es die Privacy Shield-Prinzipien einhält. Bei Konflikten zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und den Privacy Shield-Prinzipien gelten die Privacy Shield-Prinzipien. Um mehr über das Privacy Shield-Programm zu erfahren und unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie bitte https://www.privacyshield.gov/.

In Bezug auf personenbezogene Daten, die gemäß den Privacy Shield Frameworks empfangen oder übertragen werden, unterliegt Cloud Linux den Durchsetzungsbefugnissen der US-amerikanischen Federal Trade Commission.

Gemäß den Privacy Shield Frameworks haben EU- und Schweizer Personen das Recht, unsere Bestätigung zu erhalten, ob wir in den USA personenbezogene Daten über Sie aufbewahren. Auf Anfrage erhalten Sie Zugriff auf die persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Sie können auch die persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren, ändern oder löschen. Eine Person, die Zugang sucht oder die versucht, ungenaue Daten, die unter Privacy Shield in die USA übertragen wurden, zu korrigieren, zu ändern oder zu löschen, sollte ihre Anfrage an richten [email protected]. Wenn Sie aufgefordert werden, Daten zu entfernen, werden wir innerhalb eines angemessenen Zeitraums antworten.

Wir werden eine individuelle Opt-out- oder Opt-in-Auswahl treffen, bevor wir Ihre Daten an andere Dritte als unsere Vertreter weitergeben oder bevor wir sie für einen anderen Zweck verwenden, als den, für den sie ursprünglich gesammelt oder später autorisiert wurden. Um die Verwendung und Offenlegung Ihrer persönlichen Daten einzuschränken, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an [email protected].

In bestimmten Situationen kann es erforderlich sein, dass wir personenbezogene Daten als Reaktion auf rechtmäßige Anfragen von Behörden offenlegen, einschließlich der Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen.

Die Verantwortlichkeit von Cloud Linux für personenbezogene Daten, die in den USA im Rahmen des Privacy Shield empfangen und anschließend an Dritte übertragen werden, ist in den Privacy Shield-Grundsätzen beschrieben. Insbesondere bleibt Cloud Linux gemäß den Privacy Shield-Grundsätzen verantwortlich und haftbar, wenn Drittanbieter, die die personenbezogenen Daten in ihrem Namen verarbeiten, dies in einer Weise tun, die nicht mit den Grundsätzen vereinbar ist, es sei denn, Cloud Linux weist nach, dass es nicht dafür verantwortlich ist das Ereignis, das den Schaden verursacht.

In Übereinstimmung mit den Privacy Shield-Grundsätzen verpflichtet sich Cloud Linux, Beschwerden über Ihre Privatsphäre und unsere Erfassung oder Verwendung Ihrer persönlichen Daten, die gemäß Privacy Shield in die USA übertragen wurden, zu lösen. Personen aus der Europäischen Union und der Schweiz mit Privacy Shield-Anfragen oder Beschwerden sollten sich zunächst per E-Mail an BILT wenden [email protected].

Der Zugriff auf oder die Nutzung unserer Websites oder Dienste oder die Bereitstellung von Informationen an uns oder unsere Kunden stellt die Zustimmung zu unserer potenziellen Übertragung, Verarbeitung und Speicherung solcher Informationen in den Vereinigten Staaten dar.

Streitbeilegung

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung hat Cloud Linux Inc. zugestimmt, an der Datenschutzrichtlinie teilzunehmen, wenn eine Datenschutzbeschwerde oder -streitigkeit nicht durch die internen Prozesse von Cloud Linux Inc. gelöst werden kann Verfahren zur Beilegung von VeraSafe Privacy Shield-Streitigkeiten. Vorbehaltlich der Bestimmungen des VeraSafe Privacy Shield-Verfahrens zur Beilegung von Streitigkeiten stellt VeraSafe Ihnen kostenlos einen angemessenen Rückgriff zur Verfügung. Um eine Beschwerde bei VeraSafe im Rahmen des Privacy Shield Dispute Resolution-Verfahrens einzureichen, senden Sie die erforderlichen Informationen bitte hier an VeraSafe: https://www.verasafe.com/privacy-services/dispute-Beilegung / Submit-Streit /

Wenn Ihre Privacy Shield-Beschwerde unter bestimmten Bedingungen nicht über die oben genannten Kanäle gelöst werden kann, können Sie für einige verbleibende Ansprüche, die nicht durch andere Rechtsschutzmechanismen gelöst wurden, ein verbindliches Schiedsverfahren einleiten. Siehe Privacy Shield Anhang 1 unter https://www.privacyshield.gov/article?id=ANNEX-I-introduction

Uns kontaktieren

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie, den Praktiken dieser Website oder Ihrem Umgang mit dieser Website haben, können Sie uns über die folgenden Informationen kontaktieren:

Cloud Linux Inc.

2318 Louis Rd, Suite B.

Palo Alto, CA 94303, USA

[email protected]

Ihre Vergleichsliste

Vergleichen Sie
ALLES ENTFERNEN
VERGLEICHEN SIE
0
GE